FANDOM


Diphosphate (bzw. Pyrophosphate / im Lebensmittelbereich, auch unter E450 bekannt) sind Salze und Ester der Diphosphorsäure H4P2O7. Diphosphate sind Kondensate von zwei Phosphaten. Sie sind über eine P–O–P-Säureanhydrid-Bindung miteinander verknüpft (Konstitutionsformel ((O3P)–O–(PO3)4−). Die Ester dieser Verbindungen verfügen zusätzlich über eine C–O–P-Bindung und haben die allgemeine Konstitutionsformel R–O–((PO2)–O–(PO3))3− (R: organischer Rest).

Zugelassene Arten und Mengen Bearbeiten

In der Europäischen Union sind folgende Diphosphate zugelassen:

Bezeichnung Formel
Dinatriumdiphosphat -
Trinatriumdiphosphat -
Tetranatriumdisphosphat -
Dikaliumdiphosphat -
Tetrakaliumdiphosphat -
Dicalciumdiphosphat -
Calciumdihydrogendiphosphat -

Disphosphate sind in Deutschland nach der Zusatzstoff-Zulassungsverordnung (ZZulV) nur für bestimmte Lebensmittel zugelassen dürfen eine gewisse Höchstmenge nicht überschreiten:

Lebensmittelgruppe Höchstmenge
Fleischerzeugnisse 5 g/kg
Getränke für Sportler 0,5 g/l
Tafelwasser 0,5 g/l
Nahrungsergänzungsmittel qs
Kochsalz oder Kochsalzersatz 10 g/kg
Pflanzeneiweißgetränke 20 g/l
Getränkeweißer 30 g/kg
Molkeproteinhaltige Getränke für Sportler 4 g/kg

Lebensmittelchemie Bearbeiten

Diphosphate kommen in der Lebensmittelchemie unter anderem als Emulgatoren vor, haben jedoch eine Reihe weiterer Eigenschaften und können etwa auch als Konservierungs-, Antioxidations-, Trenn- und Backtriebmittel, Komplexbildner, Säureregulatoren und Schmelzsalze fungieren. Diese künstlich hergestellte Emulgatorklasse bindet Wasser, verhindert Verklumpen pulverförmiger Lebensmittel und führt in Verbindung mit Calcium zu einer cremigen Konsistenz. Da Phosphate im Verdacht steht Hyperaktivität, allergische Reaktionen und Osteoporose auszulösen, sollte bei der Einnahme von Phosphaten stets auf die richtige Dosierung geachtet werden. Es wurde eine erlaubte Tagesdosis von 70 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht für die Gesamtmenge aufgenommener Phosphorsäure und Phosphate insgesamt festgelegt.

Info.jpg Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz und für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported Kurzfassung. Hier befindet sich die Liste der Autoren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki