FANDOM


Allgemein:

Sellerie ist eine Sammelbezeichnung für alle Selleriearten der Gattung Apium. Außerdem wird damit der Echte Sellerie (Apium graveolens) mit all seinen Wild- und Kulturformen bezeichnet.

Im Verkauf findet man überwiegend die Kulturformen des Echten Sellerie, die als Nutz- und Heilpflanze verwendet werden. Darunter fallen:

Toxologie

Sellerie kann allergische Reaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock auslösen (Sellerie–Karotten-Beifuß-Syndrom). Hauptwirkstoffe sind: Psoralen, Bergapten, Xanthotoxin, Apiin und ätherisches Öl.

Wenn Sellerieknollen durch den Pilz Sclerotina sclerotiorum infiziert sind, können so viele Furocumarine gebildet werden, dass phototoxische Reaktionen auftreten. Dabei spielen Psoralen, Bergapten und Xanthotoxin die wichtigste Rolle. In England, Amerika und Italien führte die als „pink rot“ bezeichnete infizierte Sellerie beim Erntepersonal mehrfach zu krankheitsbedingten Ausfällen, da bis zu 26 % des Erntepersonals an schwerer Kontaktdermatitis erkrankte. Nicht infizierte Sellerie ist dagegen nicht phototoxisch.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Echter_Sellerie“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 10. Oktober 2012 [213.47.89.73 (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki